Von Himmel und Erde

Evangelische Friedensbewegung: Im Zeichen des Friedens

Atomwaffenvertrag, Rüstungsausgaben und -exporte: das waren nur einige Themen bei der sogenannten FriedensDekade, die am 22. November zu Ende ging. Da ziehen wir doch mal Bilanz: Welche ganz konkreten Ziele hat die Friedensbewegung zur Zeit? Wir fragen nach unter anderem bei einem Vertreter des Friedensbündnisses ICAN.

anhören

Mitten aus dem Leben - Arne Kopfermann

Wenn von einem Moment auf den anderen das Leben aus den Fugen gerät: Arne Kopfermann und seine Frau haben das im September 2014 erlebt. Ihre 10-jährige Tochter Sara stirbt bei einem Autounfall. Der Alptraum aller Eltern. Wie verarbeitet man solch einen schmerzhaften Verlust? Wie kommt man nach so einem Schicksalsschlag wieder auf die Beine? In seinem Buch „Mitten aus dem Leben“ lässt uns Arne Kopfermann an seinen Trauerphasen hindurch teilhaben. Wir haben ihn getroffen und sprechen mit dem Autor und Musiker über die schwerste Zeit seines Lebens.

anhören

Einfach da sein: was leistet ein Hospiz?

Das eigene Bett, der gewohnte Blick aus dem Fenster und die vertrauten Menschen im Zimmer: Wenn ein Leben zu Ende geht, kann all das unschätzbar wertvoll sein. Die meisten Deutschen wollen am liebsten zu Hause sterben. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus: Die allermeisten sterben in Kliniken und Pflegeheimen. Stationäre Hospize, ambulante Hospizdienste und Palliativstationen können die Lücke füllen. Wir machen in dieser Stunde einen Besuch in einer einzigartigen Hospizwohnung.

anhören

Luther sei Dank! 500 Jahre Reformation: Ein Erklärstück aus Schülermund

Luther sei Dank ist am 31. Oktober in allen Bundesländern ein außerordentlicher Feiertag. Vor genau 500 Jahren veröffentlichte nämlich Martin Luther seine 95 Thesen gegen Missstände in der Kirche. Was es so auf sich hat mit der Reformation und dem Kirchenrebell, das lassen wir uns in dieser Sendung erklären und zwar von drei Schülern aus der Region, die sich dazu schlau gemacht haben...

anhören

Tee und Trost an Gleis 101: 115 Jahre Bahnhofsmission Karlsruhe

In über 100 deutschen Bahnhöfen weisen Schilder auf einen ganz besonderen Ort hin – die Bahnhofsmission. Sie leistet unbürokratische und schnelle Hilfe für Menschen in Not, etwa zwei Millionen bundesweit jedes Jahr - egal ob mit Tee, Brot, Kleidung, einer warmen Decke oder nur einem Gespräch. Klaudija Badalin hat sich ein Bild vor Ort gemacht.

anhören

 

Seite 1 von 10  |